IN FURORE IUSTISSIMAE IRAE PDF

Alexa Actionable Analytics for the Web. Follow this arranger Be informed by email for any addition or update of the sheet music and MP3 of this artist. Add Videos on this page Add a video related to this sheet music. In furore iustissimae irae, RV. Amazon Drive Cloud storage from Amazon. Share Facebook Twitter Pinterest.

Author:Tojasho Shalrajas
Country:Timor Leste
Language:English (Spanish)
Genre:Health and Food
Published (Last):24 July 2011
Pages:59
PDF File Size:8.55 Mb
ePub File Size:20.49 Mb
ISBN:127-1-71414-138-5
Downloads:91783
Price:Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader:Dailar



January Lezhneva has a fascinating voice, which she uses with great technical brilliance combined with strong musicality. In all these motets, the bravura of her singing was only part of the question, she displays a nice feel for the music and style. It is difficult to describe in words the intense way that Lezhneva conveys this music.

This is definitely a must-have disc. March April Julia Lezhneva is at her most accomplished here, providing spirited and focused vocalism, running up and down the scales with effortless abandon and to fine effect. Here and throughout the period-instrument orchestra sounds feisty under Giovanni Antonini.

Lezhneva can tackle slow arias [impressively]. Those who equate Baroque music with fast coloratura will be very pleased. June June One listens to this new recital disc by formidable young Russian soprano Julia Lezhneva with a mounting combination of awe and disbelief.

Is it really possible to deliver strings of Baroque coloratura with such clarity of tone and such effortless, unflagging precision? Evidently it is, and Lezhneva. To each one Lezhneva, aided by the urgent and responsive conducting of Giovanni Antonini, brings a combination of vivacity and theatrical flair. August The recording allows the young Russian soprano Julia Lezhneva to display her evident vocal skills. Her flexible voice copes well with the demands made of her, especially in the upper register.

September Julia Lezhneva hat eine dieser Stimmen, die auch sachliche Zeitgenossen zum unsachlichen Schwдrmen verfьhren. Erst 23 ist die Russin und singt so leicht und schnell und hoch und mьhelos, dass einem schwindlig wird.

Immer schwingt auch ein unschuldiger Ton mit, der das Paradies auf Erden verspricht. August Julia Lezhneva lotet die Gratwanderung zwischen den "Genres" von Unterhaltung und Messordnung respektvoll sensibel aus, denn sie vermeidet zwar weder den grandiosen Effekt noch den furiosen Auftritt, ordnet aber beides einer klaren Gebetsform und einer schlichten Frцmmigkeit in natьrlicher Selbstverstдndlichkeit unter.

Bereits im Entree der CD in Vivaldis "ln furore iustissimae irae", RV , fдchert sie beeindruckend alle Faktoren ihrer Stimme auf, mit denen sie dicht zu gestalten vermag.

Ein warmes sattes Timbre, das sie vor allem durch die Kraft in der Basis auch fьr Mezzopartien prдdestiniert, wird gepaart mit einer beweglichen Gurgel, die Gestaltungsvarianten vom feinsten Vorschlag bis zum perfekt ausgesungenen Koloraturenlaufwerk beherrscht.

Sie weiЯ, wie viel Forte-Druck sie der Stimme zumuten darf, um nicht aus dem Fokus zu rutschen und bedient sich bei der Textbehandlung noch fast ausschlieЯlich der Vokale als Stimmtrдgersubstanz. In diesem Rahmen und mit diesen Gestaltungsfaktoren mischt sie in die Vivaldi-Motette knabengleiche Sopranfarben, in Hдndels "Saeviat tellus inter rigores", HWV , ertцnen triumphierend geschleuderte Engelsrufe und senkt sich Engelsfrieden in das schцne "O nox dulcis, quies serena".

Porporas "ln caelo stelle clare" wird zur Lehrstunde fьr delikat feine Triller- und Verzierungstechnik, und schlieЯlich flieЯen in Mozarts "Exsultate, jubilate", K , die unsterblichen Melodien wie ein balsamisches Lebenselixier in eine friedliche Seele und ein frohes Herz. March Mit glockenreiner Stimme singt sie. Technisch ohne Schwдchen selbst bei hцchsten Noten wie dem hohen D findet sie aber auch in den leisen Tцnen wie in "O Nox Dulcis", einer der vier Solomotetten aus Georg Friedrich Hдndels "Saeviat Tellus", die nцtige Grandezza, um diese vollendet zu intonieren.

SchlieЯlich nahm sie noch als Weltersteinspielung "In Carlo Stelle Clare" von Nicola Propora mit ins Programm, dessen "Alleluia" mit seinen rasanten Sprьngen und zungenbrecherischen Trдllern sie mit ansteckender Freude meistert, als gдbe es nichts Leichteres auf der Welt. March Dieses Album. Julia Lezhneva ist eines der ganz groЯen Talente. Ihre volle, krдftige und warme Sopranstimme schlдngelt sich federleicht durch Koloraturen, stьrzt effektvoll in die Tiefe, um sich kurz darauf glockenklar wieder in die Hцhen zu schrauben.

Dass Orchester und Solistin ein barockes Dreamteam sind, merkt man schnell. Zu diesem Album kann ich nur schreiben: anhцren, anhцren, anhцren!

So viel Musikalitдt, so viel Freude steckt auf dieser Platte. Die Musiker von Il Giardino Armonico unter Giovanni Antonini haben diese Musik ebenfalls ganz aufgesogen und prдsentieren ein konturiertes und lebendiges Klangbett.

The muscians of Il Giardino Armonico under GA are equally in tune with the music and give shapely, vivacious readings. Julia Lezhneva, gerade 21 Jahre jung und fast mдdchenhaft, stand daneben und sang die Brigitta, eine Freundin Iolantas.

Und ein paar locker-leichte, unglaublich quirlige, rasend schnelle Koloraturen schickt sie gleich noch hinterher, auf einem endlosen Atem -- als wenn sie nur eine Schleuse im Hals цffnen und die Tцne mal eben hinausperlen lassen mьsste wie aus einem ьberlaufenden Glas Champagner. Kann singen wirklich so einfach klingen? Das dreigestrichene D, schnelle Lдufe, Triller -- es scheint fьr die russische Sopranistin Julia Lezhneva keine technischen Grenzen, keine Unmцglichkeiten zu geben.

Sie liebt diese Herausforderungen. Kann singen wirklich so natьrlich klingen? Vivaldis, Hдndels und Porporas geistliche "Concerti fьr Stimme" sind aus Lezhnevas ursprьnglicher, manchmal glдnzender, manchmal bestechend fahler Kehle wirklich ein vokales Fest.

Musikalitдt und hochvirtuose Technik. Man nennt sie bereits die neue Bartoli, und ihre klingende Decca-Visitenkarte schein das jetzt zu belegen. In einem stilistisch klug zusammengestellten, von Giovanni Antonini und seinem Ensemble Il Giardino Armonico gewohnt ьberschдumend begleiteten Solomotetten-Quartett von Vivaldi und Hдndel ьber Porpora bis Mozart singt Julia Lezhneva mit fein ziselierter Freude und silbrig jubelnden Spitzentцnen, dabei mit reiner Novizinnen-Innigkeit.

So klingt Lebensfreude: Lezhnevas Stimme jubelt das Gotteslob "Alleluia" heraus in perfekt perlenden Lдufen und fein dosierten Trillern. Die russische Sдngerin verwandelt hier Virtuositдt in eine Musik, die uns daran erinnert, zu staunen ьber die Schцnheit der Schцpfung. Die Anmut der galanten Musik Poporas findet in Lezhneva eine Trauminterpretin: Ihr warmer Sopran webt mьhelos endlose Melodiebдnder und verziert sie liebevoll bis in kleinste Details. Lezhnevas "Alleluia"-Album lohnt sich doppelt: wegen der reizvollen Motetten-Mischung und wegen der packenden Interpretation.

Selbst das. Mozart-"Exsultate" klingt bei Julia Lezhneva frisch und unverbraucht. Her musicality and natural expression inspire wonder too. April Jede noch so kleine Note bringt sie zum Klingen, selbst Trillerketten und feinste Ornamente singt sie mit jener selbstverstдndlichen Klarheit, die diese Musik braucht, um in ihrem Ausdrucksreichtum erfahrbar zu werden. Die beinahe instrumental anmutenden Koloraturkaskaden in den Stьcken Vivaldis und Hдndels vermag Lezhneva mit expressiver Kraft zu entfalten, indem sie jeden Ton genau artikuliert und dabei den musikalischen Zusammenhang nicht auЯer Acht lдsst.

Das mдdchenhafte Timbre von Lezhnevas Stimme passt ideal zu den von ihr gesungenen Werken, die bei aller Sinnlichkeit zur Sakralmusik gehцren. Doch am erstaunlichsten ist die stimmliche Klarheit, die Lezhneva jederzeit auf dieser CD wahrt.

Ein spektakulдrer Einstand. April Was fьr eine Stimme! May Denn neben ihr ist wohl nur noch Cecilia Bartoli in der Lage, selbst die aberwitzigsten Koloraturen mit дhnlicher Glut, mit дhnlich beweglicher Stimme und vergleichbarer Expressivitдt zu meistern.

Es ist ein klug konzipiertes Konzeptalbum. Eine CD, bei der auch die Seele des Hцrers zu jubilieren beginnt. May Es ist herrlich, diese weiche, heitere Stimme zu hцren.

Ihre Koloraturtechnik ist verblьffend sicher, ohne einen Hauch von Kдlte. Bei Porpora und Mozart wandelt sich die Sprache zum Tanz, wenn sie jubelt. Sie wird Kцrper und Bewegung. Gestalterische Intelligenz beweisen sie und Antonini in der Inszenierung kleiner Wettbewerbe zwischen Gesang und Soloblдsern. July Staunenswert perfekt, zugleich ьberraschend gewagt wirkt dies Konzeptalbum mit virtuosen Solo-Motetten aus dem spдten Jahrhundert, akkompagniert von einem Spitzenorchester der historischen Auffьhrungspraxis.

Und Lezhneva imponiert mit intensivem Espressivo, makelloser Technik, blendenden Attacken, flieЯender Leichtigkeit in den Verzierungen und einer silberhellen Tessitura, die auch im tieferen Register ihren festen Kern nicht verliert. September Jahrhunderts befreit, um stilistisch eine grцЯtmцgliche Offenheit und Flexibilitдt zu leben.

Das zeigt hцchst eindrьcklich auch ihre jьngste CD. Dieser Motetten-Mix цffnet Ohren. Die halsbrecherischen Koloraturen nimmt sie technisch absolut souverдn, ohne sie jemals allzu scharf oder direkt anklingen zu lassen. Im Vordergrund steht vielmehr Lezhnevas reiches Farbenspektrum, das vцllig mьhelos zwischen hell und dunkel, klar und gedдmpft changiert.

Dieses MaЯ an Differenzierung verblьfft und nimmt unmittelbar gefangen -- auch weil hцrbar wird, wie intensiv sie sich dafьr mit Fragen der Artikulation und Phrasierung auseinandergesetzt haben muss. Unter Sдngern ist das alles andere als selbstverstдndlich.

December Ein Wunder an technischer Perfektion und beseeltem Singen. Keine Platte lief in diesem Jahr so oft wie ihre. Lezhneva quasi in Dauerschleife -- und man wird es nicht mьde! Allein der Reichtum an Klangfarben- und Vibrato-Nuancen ist staunenswert. Bar jeder Diva-Attitьde bezieht Lezhneva ihre ьberwдltigende Gestaltungskraft wohl nur aus der eigenen Lauterkeit, ihrer Demut vor der Musik.

The brilliance of her voice and technique are extremely impressive.

EXECUTABLE AND LINKABLE FORMAT ELF PDF

Vivaldi: In Furore Iustissimae Irae, Rv 626: Aria: In Furore Iustissimae Irae

.

1N5824 PDF

Vivaldi: Dixit Dominus & In furore iustissimae irae

.

LEUCEMIA MIELOIDE AGUDA M2 PDF

Handel, Vivaldi - Dixit Dominus, In furore iustissimae irae (David Bates)

.

Related Articles